Fastenfokus klären

Fasten soll helfen, Zeit für Gott zu gewinnen. Bete und prüfe vor Gott, bevor die 40 Tage beginnen, in welchem Mass du auf etwas verzichten willst, z. B. auf eine Mahlzeit pro Tag, auf Fernsehen, Bücher oder andere Medien, auf Hobbys oder andere Aktivitäten, um die gewonnene Zeit zum Beten zur Verfügung zu haben – und
gut hinzuhören, in welcher Weise du dein Licht leuchten lassen sollst.

Gebetsfokus klären

Lass dir von Gott zeigen, welchen Gebetsauftrag er dir persönlich für diese 40 Tage besonders ans Herz legt, zum Beispiel: für die Menschen in deiner Strasse, im Dorf, im Quartier, am Arbeitsplatz. Oder für Christen in Politik und Wirtschaft, für die Weltmission, für verfolgte Glaubensgeschwister bzw. dass sich geschlossene Länder für das Evangelium öffnen. Oder du spürst, dass Gott dir die junge Generation ans Herz legt, Ehen und Familien oder ein geistliches Erwachen in der Gemeinde.

Initiative ergreifen

Wir hoffen, dass in der ganzen Schweiz neben speziellen gemeindlichen Gebetsinitiativen lokale und regionale Treffpunkte entstehen, wo sich Christen täglich oder wöchentlich treffen, um einander zu ermutigen und miteinander zu beten.

Fastenbroschüre als PDF

Download

 

Fastenbroschüre bestellen

Campus für Christus
Fastengebet
Josefstrasse 206
8005 Zürich

Bestellformular